Normal premierelogo
Premiere mit Regisseur - 05.09.2019 | 20:30 Uhr | Cinema Paris

Synonymes

Als Fremder in Paris. Eintauchen in der französischen Metropole, seine eigene Identität ablegen. Das versuchte einst Nadav Lapis, der aus seinen Erlebnissen seinen semiautobiographischen Film synonymes entwickelte, für den er auf der Berlinale mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet wurde. Zum Trailer


Regisseur Nadav Lapid kommt zu uns ins CInema Paris.

KINO
Cinema Paris
Termin
05.09.2019 20:30
Preise
€ 12,00 Normal € 8,00 Kinoabo
Ticket
Double Feature - mit Vorpremiere von Kapitel 2

IT: Chapter 1 & 2 - Double Feature (OV)

Einen Tag vor dem offiziellen Kinostart des neuen Films zeigen wir beide Teile von Stephen Kings ES als Double Feature. In der Kleinstadt Derry treibt das Böse wieder sein Unwesen. 27 Jahre nachdem der "Klub der Verlierer" das mysteriöse Wesen scheinbar besiegt hat, gehen die Albträume erneut los ...

Zum Ticketkauf auf den Pfeil klicken /
Click the arrow to purchase tickets

KINO
Delphi LUX, Rollberg
Termin
04.09.2019 - 04.09.2019
Preise
15 € delphi LUX 11 € mit Kinoabo 14€ Rollberg 10€ mit Kinoabo

IT - Double Feature | delphi LUX

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
04.09.2019 20:00
Preise
15 € / 11 € mit Kinoabo
Ticket

IT - Double Feature | Rollberg

KINO
Rollberg
ADRESSE
Rollbergstr. 70 12049 Berlin Zugang ab 21.30 Uhr nur über Rollbergstraße
Termin
04.09.2019 20:00
Preise
14 € / 10 € mit Kinoabo
Ticket
Premiere - 04.09.2019 | 19.30 Uhr | Kino International

Und der Zukunft zugewandt

1952 in der DDR: Die zu Unrecht verurteilte junge Kommunistin Antonia Berger (Alexandra Maria Lara) erreicht nach vielen Jahren in der Sowjetunion das kleine Fürstenberg. Von der sozialistischen Kreisleitung wird sie in allen Ehren empfangen, man kümmert sich um ihre schwer kranke Tochter, gibt ihr eine schöne Wohnung und eine würdevolle Arbeit. Die Solidarität, die sie in dem jungen Land erfährt, erneuert ihren Glauben an die Zukunft im Geiste der Gerechtigkeit. Sie verliebt sich in den Arzt Konrad, der sich gegen das bequeme Leben seiner in Hamburg ansässigen Familie entschieden hat. Antonia gewinnt ein neues Leben und soll dafür einen Preis zahlen: von ihrer Zeit in der Sowjetunion soll sie schweigen. Die Wahrheit, so fürchtet die junge Republik, könnte die so fragile Nation ins Wanken bringen.

KINO
Kino International
Termin
04.09.2019 19:30
Preise
10 € Das Kinoabo gilt nicht
Ticket
Serie von Lars Kraume zum Bauhaus-Jubiläum - 1.9. | 11 Uhr | Kino International

Die neue Zeit

1963 trifft Walter Gropius (August Diehl) in den USA auf eine Journalistin, die ihn zu den Frauen am Bauhaus befragt. Sie wirft ihm vor, sein Versprechen der Gleichbehandlung nicht eingehalten zu haben. Gropius erzählt ihr seine Version der Geschichte von der Gründung des Bauhaus 1919 in Weimar bis hin zum erzwungenen Umzug 1925 nach Dessau. Im Zentrum steht die Studentin Dörte Helm (Anna Maria Mühe), die sich von ihrer konservativen Familie befreien und ganz als Künstlerin und Aktivistin leben möchte. Die fiktionale Serie hält sich eng an die historischen Figuren und Ereignisse.

Vor der Fernsehausstrahlung feiert Lars Kraumes sechsteilige Serie mit einem Binge Watching-Event Premiere im Kino International - in Anwesenheit vieler Darsteller (u.a. Anna Maria Mühe, Peri Baumeister, Ludwig Trepte, Hanns Zischler), des Regisseurs und des Filmteams. Moderation: Knut Elstermann

(Die sechs Teile á 45 Minuten werden in zwei Blöcken á drei Folgen gezeigt. Ende der Veranstaltung: 16:30 Uhr)

KINO
Kino International
Termin
01.09.2019 11:00
Preise
15 Euro Das Kinoabo gilt nicht.
Ticket
Preview - 28.08.2019 | 19 Uhr | Filmtheater am Friedrichshain

Gelobt sei Gott - Preview

Die Katholische Akademie in Berlin zeigt gemeinsam mit dem Erzbistum Berlin GELOBT SEI GOTT von Francois Ozon vier Wochen vor dem offiziellen Kinostart. Der Regisseur François Ozon legt den Finger tief in die Wunde: Dem Missbrauch in der Kirche und der mangelnden Bereitschaft, die Verantwortung dafür zu übernehmen. Er verabreitet filmisch den Missbrauchs-Skandal in Lyon und wurde dafür bei der Berlinale mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet.

Einführung: Josef Lederle, Chefredakteur bei filmdienst.de
anschl. Film-Gespräch mit Erika Kerstner, Ökumenische Initiative „GottesSuche – Glaube nach Gewalterfahrungen“

KINO
Filmtheater am Friedrichshain
Termin
28.08.2019 19:00
Preise
€ 5 Sonderpreis Das Kinoabo gilt nicht.
Ticket
Preview - Exklusiv vor Kinostart

Midsommar (OmU)

Die Beziehung von Dani und Christian ist kurz vor dem Ende. Eine Tragödie bringt die beiden dazu, sich wieder zusammenzuraufen. Schließlich nimmt Christian Dani auf einen Trip mit, der eigentlich nur seinen Kumpels vorbehalten war: ein Midsommar-Festival im schwedischen Hinterland, das nur alle paar Jahrzehnte stattfindet. Was als spaßiger Urlaub in einem Land ohne Sonnenuntergang beginnt, nimmt dunkle Züge an, als die Festivalrituale zunehmend verstörender werden. Ari Aster (HEREDITARY) erschafft mit seinem zweiten Film ein nervenaufreibendes Kinoerlebnis, bei der sich am hellichsten Tag eine Welt voller Dunkelheit ausbreitet.

Zum Trailer

KINO
Neues Off
Termin
10.09.2019 19:30
Preise
10€ normal 9€ ermäßigt Das Kinoabo ist für die Vorstellung gültig.
Ticket