Der Buchladen der Florence Green

E/GB/D 2017

Die jung verwitwete Florence lebt zurückgezogen in Hard(!)borough, einem winzigen Fischernest an der Küste Ostenglands. Eines Tages beschließt die passionierte „Leseratte“, ihr gesamtes Vermögen in den Traum vom eigenen Buchladen zu stecken. Sie kauft mit ihrem letzten Geld ein baufälliges Haus und ruft damit Society-Lady Violet Gamant auf den Plan, die die Deutungshoheit über Kultur für sich reklamiert.Lustvoll feiert die Kamera die verblichene Eleganz des Buchladens und den Shabby-Look eines Fischerdorfs Ende der 50er, wo jeden Moment Hitchcocks Rebecca oder Miss Marple um die Ecke kommen könnten. Raffiniert wird der Welt des äußeren der des inneren Reichtums gegenübergestellt. Am Schluss springt die Story mit einem Satz in die Zukunft, wie eine Katze, die die Maus fängt und nach einem grausamen Spiel genussvoll verspeist. Nie hat man Isabel Coixet so stringent, ironisch und sophisticated gesehen.

Regie
Isabel Coixet
Besetzung
Emily Mortimer Patricia Clarkson Bill Nighy Honor Kneafsey James Lance
Länge
113 min