Liebe bringt alles ins Rollen

Frankreich 2018

Kann aus einem Unsympathen ein guter Mensch werden? – Wenn man dieser leichten Sommerkomödie glaubt, dann ist das tatsächlich möglich. Und natürlich ist Liebe mit im Spiel!Jocelyn ist eigentlich ein Traummann: charmant, gutaussehend und erfolgreich. Doch leider ist er auch ein notorischer Frauenheld und Lügner. Er wechselt die Frauen wie seine Hemden, behandelt aber seine Hemden besser und behält sie vermutlich deutlich länger. Ein Missverständnis genügt, und Jocelyn lässt seine neue Bekanntschaft Julie im Glauben, dass er im Rollstuhl sitzt. Jocelyn wähnt sich schon sicher, dass Julie ihm verfallen wird, doch sie hat andere Pläne mit ihm und stellt ihn ihrer Schwester Florence vor, die tatsächlich nicht mehr laufen kann. Bald stehen die beiden Rollstühle nebeneinander, und Jocelyn ist zum ersten Mal im Leben richtig verliebt. Doch er versiebt jede Gelegenheit, Florence die Wahrheit zu sagen. Irgendwann ist es zu spät. Was kann er tun, um sie nicht zu verlieren?

Regie
Franck Dubosc
Besetzung
Franck Dubosc, Alexandra Lamy, Gérard Darmon, Elsa Zylberstein
Länge
107 min