PUSH – FÜR DAS GRUNDRECHT AUF WOHNEN

PUSH – FÜR DAS GRUNDRECHT AUF WOHNEN

Schweden 2018

In Berlin ist die Debatte über die Enteignung geldgeiler, börsennotierter Wohnungsgesellschaften in vollem Gange. Da kommt dieser Dokumentarfilm des schwedischen Regisseurs Frederik Gertten gerade recht, der die legale wie illegale Wohnraumvernichtung für Nichtreiche in den Metropolen der Welt beleuchtet, aber auch widerborstige Initiativen zeigt, die darauf pochen, Wohnen sei Menschenrecht.

Länge
92 min