Black Panther 2D

USA • 2017 • 135 min • FSK 12

Regie: Ryan Coogler


Mal wieder eine richtig gute Marvel-Verfilmung mit einem unverbrauchten Superhelden: Nach den Ereignissen von „The First Avenger: Civil War“ begibt sich T'Challa alias Black Panther zurück in seine afrikanische Heimat Wakanda. Er bereitet sich darauf vor, seinen rechtmäßigen Platz als König des isolierten, aber technologisch höchst fortschrittlichen Staates einzunehmen, obwohl er das nicht geplant hatte. Der Söldner Erik Killmonger will ihm die Regentschaft jedoch streitig machen.

Yorck loading

Call Me By Your Name

Italien, Frankreich, Brasilien, USA • 2017 • 132 min • FSK 12

Regie: Luca Guadagnino


Der 17-jährige Elio verbringt den Sommer mit seinen Bildungsbürger-Eltern in Norditalien und verliebt sich in den neuen Assistenten seines Vaters, den smarten 24-jährigen Oliver. Doch so richtig schlau wird Elio aus dem jungen Mann nicht, auch über seine eigenen Gefühle ist er sich lange nicht klar. Einer der schönsten Filme der letzten Jahre erzählt von der lustvollen Romanze zweier junger Männer im Italien der frühen Achtziger. Schon jetzt ein Klassiker.

Yorck loading

The Death of Stalin - Hier regiert der Wahnsinn

Frankreich/GB • 2017 • 106 min • FSK 12

Regie: Armando Iannucci


Zivilisationen kennen diverse Diktatoren und Autokraten. Doch das Gedächtnis der Menschen bezüglich solcher Unheilsbringer erscheint verschwommen. Für klarere Sicht sorgt hier ein „Wahnsinns-Film“. Im neuen Werk von Armando Iannucci ist der Untertitel zu THE DEATH OF STALIN - Hier regiert der Wahnsinn – Programm.

Yorck loading

Die dunkelste Stunde

Großbritannien • 2017 • 126 min • FSK 6

Regie: Joe Wright


Krieg oder Frieden? In Joe Wrights beeindruckendem Kriegsdrama brilliert Gary Oldman als Winston Churchill, der sein Land durch die dunkelsten Stunden gegen Hitlers Armee führt. Dafür gab's den Oscar!

Yorck loading

The Florida Project

USA • 2017 • 111 min • FSK 12

Regie: Sean Baker


Die frechste Göre seit Filmgedenken und der beste Willem Dafoe ever in einer furiosen Dramödie über das Leben am Rande der US-Gesellschaft. Eine echte Indie-Perle!

Yorck loading

Grace Jones: Bloodlight and Bami - Das Leben einer Ikone

Irland/Großbritannien • 2017 • 115 min • FSK 0


Sophie Fiennes sensationelle Doku über die Sängerin Grace Jones, androgyne Stilikone, Schauspielerin, Model und berühmt für ihre spektakulären Auftritte, kommt in unsere Kinos, wenn auch nur für eine Woche! Nun wird uns ein Einblick in die Welt der Pop-Diva gewährt – von der Bühnenshow bis hin zu Familienbesuchen in Jamaika. Kein konventionelles Biopic, dafür umso authentischer.

Yorck loading

Hellraiser

Großbritannien • 1986 • 94 min • FSK 16

Regie: Clive Barker


In einem Laden im Orient stößt Frank auf ein uraltes Artefakt, das angeblich Zauberkräfte besitzt und ihm völlige sinnliche Erfahrung verspricht. Zu Hause angekommen schafft er es mit dem Würfel ein Tor in die Welt der Zenobiten zu öffnen, welche ihn zu sich in eine andere Dimension ziehen ...

Yorck loading

I, Tonya

USA • 2017 • 120 min • FSK 12

Regie: Craig Gillespie


Sport ist Mord: Margot Robbie glänzt als diabolische Eiskunstläuferin Tonya Harding, die 1994 kurz vor den Olympischen Winterspielen ihre schärfste Konkurrentin mit Gewalt auszuschalten versuchte.

Yorck loading

The King - Mit Elvis durch Amerika

USA, Deutschland, Frankreich • 2017 • 108 min • FSK 6

Regie: Eugene Jarecki


Im Land der begrenzten Unmöglichkeiten: Eugene Jarecki seziert die aktuelle US-Politik und die Präsidentschaftswahl 2016 und vergleicht sie mit dem Aufstieg und Absturz des King of Rock ’n‘ Roll.

Yorck loading

Lady Bird

USA • 2017 • 94 min • FSK 0

Regie: Greta Gerwig


Wunderbares, großes Kino: Greta Gerwigs Dramödie über eine junge Rebellin ist bis in die winzigsten Details gelungen - ein Film für alle, die das Kino und das Leben lieben. Herausragende Darsteller, allen voran Saoirse Ronan als Lady Bird, und ein kluges, warmherziges Drehbuch machen den Film zum Kinoerlebnis allererster Güte.

Yorck loading

Lucky

USA • 2017 • 88 min • FSK 0

Regie: John Carroll Lynch


Grandios - eine Alterskomödie mit philosophischem Touch: Harry Dean Stanton ist Lucky, ein Cowboy vom alten Schlag, der allein in seinem Häuschen am Rand der Wüste von Arizona lebt. Witzig, lakonisch und erfüllt von bärbeißiger Romantik ist dieser liebenswert coole, alte Kerl. John Carroll Lynch setzt dem großen Menschendarsteller Harry Dean Stanton ein wunderbares Denkmal.

Yorck loading

A quiet Place

USA • 2018 • 90 min • FSK 16

Regie: John Krasinski


Nichts ist mehr so wie früher, seit die Erde von mysteriösen, tödlichen Aliens überrannt wurde, denen Kugeln und Bomben nichts anhaben. Die Kreaturen werden durch die leisesten Geräusche angelockt. Nur wenige Menschen wurden bisher nicht von den Monstern getötet - zu den Überlebenden gehört die Familie eines Mannes (John Krasinski). Er hat sich, seiner Frau (Emily Blunt) und den drei Kindern eine ganz wichtige Regel auferlegt: Bloß keine Geräusche machen!

Yorck loading

Sneak OmU


Die Überraschungspreview vor dem offiziellen Bundesstart - jetzt auch in der Originalversion mit Untertiteln. Neukölln's weekly original language surprise preview.

Yorck loading

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

USA/GB • 2017 • 115 min • FSK 12

Regie: Martin McDonagh


Mildred Hayes (Frances McDormand) kann nicht akzeptieren, dass der Mörder und Vergewaltiger ihrer Tochter noch nicht ermittelt wurde. In der Überzeugung, Fällen mit größerer Öffentlichkeit wird sich die örtliche Polizei verstärkt widmen, stellt sie drei provokante Werbetafeln auf, die sich direkt an den Chief richten. Die Folge: Pure Eskalation.

Yorck loading

Unsane

USA • 2018 • 98 min • FSK 16

Regie: Steven Soderbergh


Eigentlich wollte Steven Soderbergh ja keine Filme mehr drehen, aber schon der letztjährige “Logan Lucky” zeigte, dass der amerikanische Regisseur der Lust nicht widerstehen kann, Neues auszuprobieren, sei es inhaltlicher oder stilistischer Natur. Ähnliches dürfte ihn auch an „Unsane“ gereizt haben, ein rohes, teils brutales B-Picture mit manchen Subtexten, dass Soderbergh mittels eines iPhones drehte.

Yorck loading