Ficki Ficki Aua Aua - Der Film

Ficki Ficki Aua Aua - Der Film

Deutschland 2016

Samstagnacht und Sonntagmorgen: “FICKI FICKI AUA AUA - DER FILM” dreht sich um Nina Queer, Berlins berühmte Partytranse, und ihre Entourage. Der Film zeigt eine glamouröse Clubnacht im Kreuzberger Club Musik&Frieden, in dem „die Queer“ seit Jahren ihre legendäre "Irrenhouse"-Party veranstaltet, und beobachtet die Akteure auch bei ihren Vorbereitungen zuhause, auf dem Weg zum Club und hinter den Kulissen. Die Protagonisten - Transen, DJs und Partygäste – wissen viele Geschichten aus dem Berliner Nachtleben zu erzählen und insbesondere darüber, was sie an Nina Queer und dem "Irrenhouse" so schätzen...

Die Dokumentation “FICKI FICKI AUA AUA - DER FILM” von Gerald Backhaus spiegelt das wilde Berliner Nachtleben wider. Tausende junge Menschen aus aller Welt kommen jährlich in die deutsche Hauptstadt, die längst zur europäischen Partymetropole Nr. 1 aufgestiegen ist. Wer selbst noch nicht mitgefeiert hat, bekommt Einblicke in diese teilweise skurrile, aufregende Welt.

Regie
Gerald Backhaus
Länge
60 min