Delphi LUX

Delphi LUX

Charlottenburg

Unser neues Kino direkt am Bahnhof Zoo zeigt unsere größte Filmauswahl in sieben einzigartig gestalteten Sälen. Ob Spielfilme, Dokus, Originalversionen oder Begleitprogramm zu Ausstellungen im benachbarten C/O Berlin. Das LUX ist zugleich als "European Film Award Cinema" das Publikumskino des Europäischen Filmpreises.

7 Säle (119/137/81/54/50/93/35 Plätze)
Alle Säle sind barrierefrei zugänglich und klimatisiert.

Mehr über dieses Kino...

ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
ÖPNV
S+U-Bahnhof Zoologischer Garten Parkhaus im Gebäude für Kinobesucher: 5,00 € von 16-24 Uhr sonst 1,20 € Ermäßigung
TELEFON
030 322 931 040
PREISE
Mo
7,50 €
Di-Mi
10 € / 9 €
Do-So
11,00 € / 10,00 €
Kinder bis 14
6,50 €
PROGRAMM
Yorck loading
EVENTS
Double Feature mit Mitternachtspremiere

Avengers - Infinity War & Endgame

Das Finale von 22 Filmen aus dem Marvel-Universum steht bevor! Wer mehr als zehn Jahre darauf gewartet hat, kann bei uns unter den ersten sein, die ENDGAME erleben dürfen. Um 21 Uhr zeigen wir zur Einstimmung noch einmal den ersten Teil des Finales, AVENGERS: INFINITY WAR, bevor Punkt 0:01 ENDGAME zum ersten Mal das Licht der Leinwand erblickt.

The conclusion of 22 Marvel Cinematic Universe movies is upon us. In our double feature, we kick off the evening at 9PM with a screening of AVENGERS: INFINITY WAR, followed by the midnight premiere of AVENGERS: ENDGAME.

Zum Ticketkauf auf den Pfeil klicken! / Click on the arrow below to buy tickets

KINO
Delphi LUX, Filmtheater am Friedrichshain, Rollberg
Termin
23.04.2019 - 23.04.2019
Preise
16 - 18,50 EUR Das Kinoabo gilt nicht.

Avengers Doppel Lux

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
23.04.2019 21:00
Ticket
Bundesweiter Aktionsabend - 15.5. | delphi LUX und FaF

Die Kinder der Utopie

In DIE KINDER DER UTOPIE treffen sich sechs junge Erwachsene wieder. Vor zwölf Jahren wurden sie schon einmal dokumentiert – für den Film KLASSENLEBEN. Sie besuchten damals eine Berliner Grundschule, an der eine zu der Zeit noch außergewöhnliche Form des inklusiven Schulunterrichts stattfand: Kinder mit und ohne Behinderungen wurden gemeinsam unterrichtet. Auch Schwerstbehinderte waren Teil der Klassengemeinschaft. Gemeinsam sehen sich die jungen Erwachsenen Filmaufnahmen aus ihrer Schulzeit an, begegnen ihrem jüngeren Ich, sprechen bisher Ungesagtes aus und reden darüber, wie sie wurden, was sie sind.

Mit Filmgesprächen im Anschluss an die Vorstellungen.

Für Tickets bitte auf den Pfeil klicken:

KINO
Delphi LUX, Filmtheater am Friedrichshain
Termin
15.05.2019 - 15.05.2019

Kinder der Utopie

KINO
Delphi LUX
ADRESSE
Yva Bogen - Kantstraße 10 10623 Berlin
Termin
15.05.2019 19:30
Ticket
Filmreihe #2030 - 03.05. |18 Uhr | delphi LUX

Wildes Herz

Dokumentation von Charly Hübner über Jan "Monchi" Gorkow, den Sänger der Punkband Feine Sahne Fischfilet aus Mecklenburg-Vorpommern, die sich öffentlich gegen Rassismus, Sexismus und Homophobie, aber auch gegen Abwanderung, Perspektivlosigkeit und Wendeverliererfrust stark machen.

Im Gespräch mit den Vereinen Stadt-Land.move, Werkstatt für sozial-ökologischen Wandel e.V. aus Brandenburg und Power On e.V. aus Mecklenburg-Vorpommern diskutieren wir über das Stadt-Land-Gefälle, Motoren für „strukturschwache“ ländliche Regionen und Zukunftsperspektiven junger Menschen.

Eine Veranstaltungsreihe der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf in Kooperation mit der Yorck Kinogruppe und der Berliner Landeszentrale für politische Bildung.

In Kooperation mit dem Eine-Welt-Fachpromotor für kommunale Entwicklungspolitik

KINO
Delphi LUX
Termin
03.05.2019 18:00
Preise
Eintritt 8 Euro. Kinoabobesitzer zahlen nur 5 Euro.
Ticket
Preview in Anwesenheit von Nele Mueller-Stöfen - 20.5. | 20.30 Uhr | delphi LUX

All my loving

In ALL MY LOVING erzählt der preisgekrönte Regisseur Edward Berger mit feinem Gespür für menschliche Unzulänglichkeiten, differenziert und in leisen Tönen von den Verirrungen und Verletzungen, die die drei Geschwister (hochkarätig besetzt mit Lars Eidinger, Nele Mueller-Stöfen und Hans Löw) daran hindern, einfach nur glücklich zu sein. ALL MY LOVING wurde bei den 69. Internationalen Filmfestspielen Berlin uraufgeführt und amüsierte das Berlinale-Publikum mit seiner subtilen Eleganz und dem leisen Humor.

Mit Drehbuchautorin und Hauptdarstellerin Nele Mueller-Stöfen wollen wir auf Spurensuche gehen: Wie kam sie auf die Idee zu ALL MY LOVING? Wie ist der Schaffensprozess beim Schreiben eines Drehbuchs? Wie fühlt es sich an die eigenen Worte zu spielen? Und wie fühlt es sich an, den fertigen Film auf der Leinwand zu erleben?

Wir danken den Partnern: Die Zeit / Freunde der Zeit, Dove, Women in Film and Television Germany

KINO
Delphi LUX
Termin
20.05.2019 20:30
Preise
11 Euro
Ticket
Queerfilmnacht Spezial - 24.4.19 | 21 Uhr | delphi LUX

Studio 54 - OmU

USA 2018, 98 min Das New Yorker Studio 54 gilt noch immer als der beste Nachtclub aller Zeiten. Er war das Mekka des 70er-Hedonismus. Alle feierten hier: Warhol, Bowie, Divine … Grace Jones tanzte nackt, Bianca Jagger kam auf einem Schimmel hereingeritten. Nun erzählt ein Dokumentarfilm erstmals die wahre Geschichte hinter dem Mythos.

KINO
Delphi LUX
Termin
24.04.2019 21:00
Preise
Eintritt 9 Euro. Kinoabobesitzer zahlen nur 7 Euro.
Ticket
Queerfilmnacht - 15.5.19 | 21 Uhr | delphi LUX

Jonas - Vergiss mich nicht!

F 2018, 80 Min Eine traumatische Nacht vor 18 Jahren lässt den inzwischen obdachlosen Jonas (Félix Maritaud) nicht zur Ruhe kommen. Damals war er noch ein braver 15-jähriger, bis er sich in den rebellischen Nathan verliebte und sein Leben aus der Bahn geriet. Großartiger Thriller auf zwei Zeitebenen, spannend und sexy!

KINO
Delphi LUX
Termin
15.05.2019 21:00
Preise
Eintritt 9 Euro. Kinoabobesitzer zahlen nur 7 Euro.
GESCHICHTE

Das jüngste Kino der Stadt bietet neueste Digitaltechnik, bequeme Sitze und viel Liebe fürs Detail. Über 30 km Kabel wurden verlegt, knapp 820 qm Akustikplatten und textile Wandbespannungen in den Sälen verbaut, 800 qm Parkett und beinahe noch einmal so viel Linoleum finden sich in den Kinosälen mit insgesamt 600 Sitzen. Eine besondere Rolle kommt der Inszenierung von Licht zu – ganz im Sinne des Kinonamens.

ANFAHRT