Jonathan Agassi saved my life

Jonathan Agassi saved my life

IL/DE 2019

Ein tiefer Einblick in die Welt schwuler Pornos und Escorts – und ein aufrichtiges Porträt eines getriebenen jungen Mannes.

Unter dem Künstlernamen Jonathan Agassi ist Yonatan aus Tel Aviv der Star Dutzender schwuler Hardcore-Pornos und hat Fans auf der ganzen Welt. Zwischen den Drehs tritt er in seinem neuen Zuhause Berlin in Live-Sex-Shows auf und arbeitet als Escort.

Der israelische Regisseur Tomer Heymann hat ihn über einen Zeitraum von acht Jahren mit der Kamera begleitet, auf Pornosets, zu Familientreffen und zum Hustler Ball.

Diesen Film zeigen wir in Kooperation mit dem Pornfilmfestival Berlin. Als Vorfilm servieren wir „Pizza Roles“ von Danny Tayara & Ari Chivukula (US 2017, 5 Min, OF).

Jonathan Agassi Saved My Life ein Film von Tomer Heymann
IL/DE 2019, 106 Min, OmU, erst ab 18!

Länge
106 min