logoText
search
menu

Nachhaltigkeit

Unser Ziel ist es, unseren ökologischen Fußabdruck maßgeblich zu reduzieren.

Dafür orientieren wir uns an den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen und den Klimaschutzzielen der Bundesregierung, deren Ziel es ist, bis 2030 den Ausstoß an Klimagasen um 55 % zu reduzieren und bis 2050 die Klimaneutralität zu erreichen.  Wir alle sind von den Folgen des Klimawandels als auch von den Maßnahmen zur Eindämmung seiner Auswirkungen betroffen. Das Thema ist zentral für unsere gemeinsame Zukunft.

  Nachhaltiger-Team

Um das Thema Nachhaltigkeit innerhalb der Yorck Kinogruppe zu verankern haben wir 2018 eine interne Arbeitsgruppe gegründet. Sechs Kolleg:innen aus unterschiedlichen Bereichen: Technik, Management, Operations, Service und Marketing bilden das Nachhaltigkeits-Team der Yorck Kinogruppe. Diese repräsentative Aufstellung ermöglicht es uns, fächerübergreifend und flexibel zu arbeiten. Somit stellen wir sicher, dass wir uns dem Thema aus allen relevanten Perspektiven nähern. Unser regelmäßiger Austausch schafft Denkräume, in denen diverse Ideen diskutiert und kreative Lösungen entstehen können. 

Großartige Partner*innen an unserer Seite

Der erste Partner an unserer Seite war Naturstrom, der deutschlandweit führende Anbieter von erneuerbarer Energie. Für alle unsere Standorte beziehen wir seit 2014 ausschließlich Ökostrom.  (https://www.naturstrom.de Als Teil des Projekts Kino Natürlich der AG Kino-Gilde erhalten wir seit 2018 regelmäßig kinospezifische Beratung. Darüber hinaus wurde unser Kino Blauer Stern in Pankow zu einem Referenztheater mit nachhaltiger Ausrichtung ernannt und dementsprechend beim Umbau fachlich begleitet.(https://kinonatürlich.de In Kooperation mit Lust auf besser Leben gGmbH, einem Partnerunternehmen der AG Kino-Gilde, konnten wir 2021 unsere erste Klimabilanz erstellen.(https://www.lustaufbesserleben.deSeit 2021 sind wir außerdem Mitglied des Aktionsnetzwerk Nachhaltigkeit in Kultur und Medien. Als spartenübergreifende Anlaufstelle für Betriebsökologie versammelt das Netzwerk Kultur- und Medienbetriebe, die sich engagieren, ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. (https://aktionsnetzwerk-nachhaltigkeit.de)