Die Wache

Frankreich/Belgien 2018

Frankreichs wohl durchgeknalltester Regisseur gibt sich erneut die schräge Ehre. Ein kafkaeskes Kammerspiel mit reichlich schwarzem Humor sowie überraschenden Wendungen der grotesken Art. Ein Verhör bei der Polizei nimmt kafkaeske Züge an. Je länger es dauert, desto verrückter fallen die Einfälle von Autor und Regisseur Quentin Dupieux aus. Mit Benoît Poelvoorde und Grégoire Ludig ist das Kammerspiel bestens besetzt. Dem ungleichen Duo macht das surreale Tête-à-Tête samt köstlich pointierter Dialoge sichtlich Spaß. So begrenzt der Schauplatz im tristen Büro sein mag, so einfallsreich lotet der Regisseur alle möglichen und unmöglichen Blickwinkel aus und sorgt so stets für visuelles Vergnügen. „Im Kino gewesen. Gelacht!“ würde Kafka hier wohl in sein Tagebuch schreiben.

Regie
Quentin Dupieux
Besetzung
Benoît Poelvoorde, Grégoire Ludig, Marc Fraize, Anais Demoustier
Länge
74 min
Programm

Benachrichtigung beim Filmstart

Sie wollen den Start dieses Films nicht verpassen? Kein Problem. Wir erinnern Sie rechtzeitig bei Filmstart per Email.