Coming Out

DDR 1989

Wie ein Schlag trifft es Philipp, als er Matthias begegnet. Jetzt weiß er, worauf er ein Leben lang gewartet hat. Aber da ist Tanja, die Philipp liebt und ein Kind von ihm erwartet, da sind die Vorurteile in der Gesellschaft gegenüber homosexueller Partnerschaft. Philipp gerät in eine tiefe Krise, doch mit der Einsamkeit und Verzweiflung wächst auch eine neue Klarheit. Heiner Carow schuf einen filmischen Meilenstein mit tollen Berlin-Aufnahmen, der auch heute noch sehenswert ist.

Die erste schwule Liebesgeschichte im DDR-Kino feierte am 9. November 1989 im Kino International seine Uraufführung. Als der Film zuende war, stand die Mauer nicht mehr. Von Heiner Carow mit Matthias Freihof, Dirk Kummer und Dagmar Manzel.

Regie
Heiner Carow
Besetzung
Matthias Freihof, Dagmar Manzel, Dirk Kummer
Länge
113 min
Programm
Yorck loading