Normal literatur banner neu
Lesung - 22.09.2019 | 11 Uhr | Kino International

Literatur Live: Dr. Magnus Heier: Hirnwelten

Der radioeins-Neurologe über Gedächtnis, Bewusstsein, Kreativität - und die Spuren der ersten Liebe im Gehirn. Premiere

Wann genau ist das Gehirn voll? Und wo im Kopf ist das Gedächtnis? Wo das Bewusstsein? Gibt es eine Spezial-Gedächtniszelle für Union Berlin? Und wie kann man die Erinnerung an Bayern Münchens Erfolge löschen? Lässt sich der optimale Elfmeter im Schlaf perfektionieren - oder eine Etüde von Paganini? Wie schaffen es Inselbegabte, eine Sprache in wenigen Tagen zu lernen? Können wir das auch? Welche Rolle spielen dabei Düfte, Stress, Alkohol oder Medikamente? Und wie kann man die eigene Kreativität entfesseln? Durch Drogen? Meditation? Hirnstimulation? Fragen über Fragen! Die Hirnforschung hat Antworten: überraschend, irritierend, hilfreich - und lustig! Und erstaunliche Übungen hat sie auch.

Der Neurologe, Buchautor und Radiokolumnist Dr. med. Magnus Heier führt durch das schönste Organ im Körper.

Dr. med. Magnus Heier ist niedergelassener Neurologe in Castrop-Rauxel. Und seit Jahren sonntäglicher Frühstücksgast von Sven Oswald und Daniel Finger bei „Zwei auf Eins“ im RBB. Er schreibt wöchentliche Zeitungskolumnen und journalistische Artikel - vom Kölner Stadtanzeiger bis zu GEO, von der FAZ bis zur taz. Und ein Buch über das getäuschte Gehirn: „Wer´s glaubt, wird krank.“ Und er hält „Hirnwelten“-Vorträge: vor Erwachsenen, aber auch vor Drittklässlern.

KINO
Kino International
Termin
22.09.2019 11:00
Preise
Eintritt: 16 Euro Onlinepreis: 17,60 Euro Das Kinoabo gilt nicht! Keine Stornierungen möglich!
Partner
Literatur LIVE
Ticket
Literatur LIVE - 10.11.19 | 20 Uhr | Kino International

Håkan Nesser & Dietmar Bär lesen „Der Verein der Linkshänder“

Seit dem Erscheinen des letzten Krimis über Kommissar Van Veeteren sind fünfzehn Jahre vergangen. Sechs Jahre sind verstrichen, seit man zuletzt etwas über Inspektor Gunnar Barbarotti lesen konnte. In »Der Verein der Linkshänder« begegnen sie sich zum ersten (und einzigen?) Mal.

Dietmar Bär ist mit dem Genre Krimi eng verbunden. Für seine Rolle als Tatort-Ermittler Freddy Schenk erhielt er den Deutschen Fernsehpreis. Als Hörbuchsprecher hat er sich mit seinen Lesungen der Romane von Stieg Larsson und Håkan Nesser einen Namen gemacht.

KINO
Kino International
Termin
10.11.2019 20:00
Preise
€ 15 Normal. € 16,50 Online-Ticket Das Kinoabo gilt nicht.
Partner
Thalia.de Literatur LIVE
Ticket
Lesung - 01.12.2019 | 11 Uhr | Kino International

Literatur Live: Weihnachten bei Familie Thalbach

Wenn die drei Thalbach-Frauen Weihnachtsgeschichte, Weihnachtsgedichte und -märchen vorlesen, dann fangen Augen an zu leuchten, dann wird selbst dem größten Weihnachtshasser warm ums Herz. Vom Klassikern wie „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“ und der biblischen Weihnachtsgeschichte (allerdings auf Berlinerisch) über Gedichte von Morgenstern, Storm und Rilke bis hin zu skurril-lustigen Geschichten– hier wird das Fest in allen Formen zelebriert und im wahrsten Sinne eine Familienangelegenheit. Drei Generationen Thalbach machen genau die richtige Weihnachtsstimmung.

Empfohlen ab 16 Jahren

KINO
Kino International
Termin
01.12.2019 11:00
Preise
Eintritt: 28 Euro Onlinepreis: 30,80 Euro Das Kinoabo gilt nicht! Keine Stornierungen möglich!
Partner
Literatur LIVE
Ticket
Lesung - 20.11.2019 | 19:45 Uhr | Kino International

Tiere streicheln Menschen "Zwei Moorleichen auf Ibiza"

Martin „Gotti“ Gottschild und Sven van Thom sind zusammen TIERE STREICHELN MENSCHEN. TIERE STREICHELN MENSCHEN heißt die würzige Actionlesung aus Berlin, bei der einem nicht nur die Ohren, sondern auch Augen, Herz und Testikel schlackern. Und zwar vor Freude.

Seit über 10 Jahren sind Gotti und Sven nun schon im Doppelpack auf den Bühnen der Republik unterwegs und verbreiten Froh-und Unsinn mit ihrem Humor, 20.000 Meilen unter der Gürtellinie.

Einlass: 18.30Uhr unten

19.15Uhr oben

Beginn: 19.45Uhr

KINO
Kino International
Termin
20.11.2019 19:45
Preise
Eintritt: 15 Euro Onlinepreis: 16,50 Euro Das Kinoabo gilt nicht! Keine Stornierungen möglich!
Lesungen

Literatursalon im Kant Kino

Literatursalon im Kant Kino:

24.09.2019 Géza von Cziffra - DAS ROMANISCHE CAFÉ

22.10.2019 Harald Neckelmann - DIE GESCHICHTE VON LILI ELBE

17.12.2019 Jacqueline Roussety - Tatorte der Macht und Verführung

Für Tickets und weitere Informationen klicken Sie bitte auf den Pfeil:

KINO
Kant Kino
Termin
24.09.2019 - 17.12.2019
Preise
8 Euro/6 Euro erm. Das Kinoabo gilt nicht.

Das Romanische Café

Géza von Cziffra

In den 1920er Jahren war das Romanische Café der bekannteste Künstlertreffpunkt Berlins. Der »Wartesaal der Talente«, wie Erich Kästner das Café nannte, war Meinungs- und Kontaktbörse für etablierte Kulturschaffende und solche, die es werden wollten. Zu den Stammgästen zählten Schriftsteller wie Else Lasker-Schüler, Gottfried Benn, Egon Erwin Kisch, aber auch unzählige Maler, Schauspieler, Verleger, Komponisten und andere Geistesgrößen. Géza von Cziffra, der als junger Mann im Romanischen Café ein und aus ging, hat seine Erlebnisse und Beobachtungen in unterhaltsame Geschichten gefasst, die den Flair der Berliner Bohème noch einmal zum Leben erwecken.

KINO
Kant Kino
ADRESSE
Kantstr. 54 10627 Berlin
Termin
24.09.2019 20:00
Ticket

Die Geschichte von Lili Elbe

Harald Neckelmann (Hg.)

Dieser Lebensbericht der Lili Elbe ist die Geschichte einer der ersten geschlechtsangleichenden Operationen und der Originalstoff, auf dem der Erfolgsfilm „The Danish Girl“ basiert. In den 1920er Jahren führt der dänische Maler Einar Wegener mit seiner Frau Gerda, einer ebenfalls erfolgreichen Künstlerin, ein bewegtes Leben zwischen Dänemark, Frankreich und Italien. Als Gerda ihn eines Tages bittet, ihr als Frau verkleidet Modell zu stehen, setzt sie eine Entwicklung in Gang, deren Ende sich keiner von beiden vorstellen kann. Schmerzhaft ringt Einar um seine Identität, bis er sich schließlich in Deutschland mehreren Operationen unterzieht, um fortan als Lili Elbe weiterzuleben. Eine bewegende Geschichte über die Suche eines Menschen nach seinem wahren Geschlecht.

KINO
Kant Kino
ADRESSE
Kantstr. 54 10627 Berlin
Termin
22.10.2019 20:00
Ticket

Tatorte der Macht und Verführung

Jacqueline Roussety

Die klassischen Bezeichnungen und Zuweisungen „Genie = männlich“ und „Muse = weiblich“ scheinen heute mehr denn je bei vielen Künstlerinnen einen faden Beigeschmack zu hinterlassen. Die Genie-Muse-Konstellation ist bis heute aber ein konstantes Motiv insbesondere in Künstlerbiographien geblieben und findet sich notorisch in Filmen wieder, in denen das Leben von Künstlern geschildert wird. Eingeschrieben sind dieser Konstellation immer auch Genderrollen und Machtverhältnisse. Denn nach wie vor dominieren, insbesondere in der Filmbranche, die männlichen Autoren, Produzenten und Regisseure. Im Mittelpunkt des Buches steht die filmische Umsetzung des Künstlergenies und die der Muse anhand von mehreren Filmen u.a. „Frida“ von Julie Taymor, „Blow up“ von Antonioni und „Der blaue Engel“ von Josef v. Starnberg.

KINO
Kant Kino
ADRESSE
Kantstr. 54 10627 Berlin
Termin
17.12.2019 20:00
Ticket
Literatur LIVE - 15.12.19 | 11 Uhr | Kino International

Katharina Thalbach liest „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“

Millionen Zuschauer kennen und lieben diesen tschechischen Märchenklassiker zu Weihnachten, nun gibt Katharina Thalbach Aschenbrödel, der bösen Stiefmutter, der gehässigen Schwester, den Prinzen und alle anderen ihre Stimme.

KINO
Kino International
Termin
15.12.2019 11:00
Preise
€ 15 Normal, € 12 Kinder € 16,50 Online-Ticket Das Kinoabo gilt nicht.
Partner
Thalia.de Literatur LIVE
Ticket
Literatur LIVE - 12.01.20 | 11 Uhr | Kino International

Katharina Thalbach liest „Räuber Hotzenplotz“

Der Räuber Hotzenplotz ist ein ganz schöner Schurke, er hat Großmutters Kaffeemühle gestohlen. Wachtmeister Dimpfelmoser ist erzürnt: Recht und Ordnung müssen wieder her, der Räuber Hotzenplotz muss geschnappt werden. Da haben Kasperl und Seppel eine Idee, wie sie den Räuber Hotzenplotz in eine Falle locken können: mit einer Kiste voll Gold! Aber so mirnichts-dirnichts lassen Räuber sich nicht fangen ...

KINO
Kino International
Termin
12.01.2020 11:00
Preise
€ 15 Normal, € 12 Kinder € 16,50 Online-Ticket Das Kinoabo gilt nicht.
Partner
Thalia.de Literatur LIVE
Ticket